Reinhard Stulik zu den Fördermodellen und Hilfspaketen in der Coronakrise

Der Steuerberater Reinhard Stulik war zu Gast bei den Sommergesprächen. Er kritisiert u.a. die Fördermodelle und Hilfspakete für die Unternehmen während der Korona-Krise kritisiert. Er hat u.a. am Anfang des Lockdown einen Brief an die Bundesregierung verfasst, in dem er die Regierung dazu angerufen hat, eine weniger bürokratische Lösung zu suchen.

https://www.p3tv.at/webtv/10301-sommergespraech-mit-reinhard-stulik

3 Gedanken zu „Reinhard Stulik zu den Fördermodellen und Hilfspaketen in der Coronakrise

  1. Sehr gute gesamt Übersicht und Analyse! Gemeinsames vorgehen wird uns helfen eine gute Lösung für uns alle zu finden. Es gilt jedoch gute Lösungsansätze in Verschiedenheit zu zulassen. (Siehe Forum-Seitenstetten) Wenn wir unser Geldsystem-(Wirtschaftssystem) nicht auf Verbesserung hinterfragen werden wir es nicht schaffen zu einer guten Zukunftslösung zu gelangen! Wenn Zahlen (Geld) über unser Sein / Nichtsein entscheidet sollten wir es hinterfragen ob es noch Zeitgemäß verwendet wird.
    Ist Geld (Zahlen) wichtiger als die Ware die wir erzeugen oder Dienstleistungen die wir Menschen erbringen (können)? Wir haben keinen Mangel an Waren sondern nur einen Mangel an Zahlen! Wir leben auch nicht mehr in einer Mangel-Wirtschaft sondern in der Fülle-Wirtschaft. (Überproduktion – 30% werden wieder weggeworfen!)
    Siehe den Beitrag “Ich bin weil wir sind” Resonanzpädagogik2

  2. Ich entschuldige mich aufrichtig für diesen Kommentar! Aber ich teste einige Software zum Ruhm unseres Landes und ihr positives Ergebnis wird dazu beitragen, die Beziehungen Deutschlands im globalen Internet zu stärken. Ich möchte mich noch einmal aufrichtig entschuldigen und liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar