Auswegdialoge #5: Franz Hörmann

Im vierten Auswegdialog interviewt Rudolf Kulovic Franz Hörmann. Franz Hörmann ist außerordentlicher Professor an der Wirtschaftsuniversität Wien mit dem Forschungsschwerpunkten Alternative Rechnungslegungsparadigmen und Systemische Gesellschaftswissenschaft. Er befasst sich mit Geldtheorie, vor allem dem Giralgeld, das durch einen Buchungssatz entsteht.

In diesem Interview, das im Rahmen des digitalen Forum Seitenstettens entstanden ist, redet er mit Rudolf Kulovic über:

  • Welchse Projekt ihn gerade bewegt?
  • Worin er die dringlichsten Probleme unserer Zeit sieht?
  • Ob und wie eine Geldordnung friedenschaffend sein kann?
  • Welche Lösungen im speziellen aus dem Bereich der Geldpolitik er für eine friedliche Zukunft sieht?
  • Welche Interessenslagen und Denkweise die Probleme immer wiederkehren lassen?
  • Wie er zu verschiedenen aktuellen Lösungsvorschläge steht?
  • Wo er Österreich in 25 Jahren sieht?
  • Welche Wege er sieht um zwischen den Lösungswegen Synergien zu fördern?

Mehr zu Franz Hörmann finden Sie auf seiner Webseite: http://www.franzhoermann.com/

 

 

Schreibe einen Kommentar