Impulsgespräch mit Hans-Florian Hoyer

Herr Dipl. Ing. Hans-Florian Hoyer war 25 Jahre bei der Gemeinschaftsbank Freiburg beschäftigt. Nach seiner Pensionierung vor 13 Jahren beschäftigt er sich mit dem Thema „Geldsystem der Zukunft“.

Die eklatante Missverteilung zwischen Wohlstand und Armut endlich aufhört oder zumindest verbessert werden kann.

Den Homosapiens gibt es seit 300.000 Jahren, die Schrift und Zahlen ca. 10.000 Jahren. Wie konnten diese Menschen vorher überleben, ohne Geldmittel? Die konnten sich gar nichts kaufen! Die Leute haben in der Natur, von der Natur, trotz der Gefahren der Natur und Artgenossen und haben das hingekriegt.

Die Arbeitsteilung ist ein wesentlicher Teil unseres Wohlstandes geworden. Es ist nicht so, dass wir zu wenig produzieren, sondern es ist nur schlecht verteilt.

Ziel der Gesellschaft muss gutes Zusammenleben sein, nicht Selbstversorger im Geldsystem zu sein. Wir sind alle Fremdversorger.

19 Aufrufe

Schreibe einen Kommentar