The blind spots of the green energy transition (Olivia Lazard)

In diesem interessanten TED-Talk spricht Olivia Lazard über die drohende Gefahr, wenn die Energietransformation – die Unmengen an nicht-erneuerbaren Ressourcen benötigt – nicht achtsam auf den Weg gebracht wird. Ihr Vorschlage: ein Stufenplan, den sie unter dem Titel “ecological diplomacy” zusammenfasst, der die vier folgenden Schritte beinhaltet:

1. Abbau von Metallen und raren Erden nur dort, wo die Wissenschaft es frei gibt

2. Die Einführung von “globalen öffentlichen Gütern” und einer Regelung, wie wir fair mit diesen für alle Länder interessanten öffentlichen Gütern umgehen.

3. Eine neue Art und Weise, wie wir Wirtschaft betreiben: von massiven Investments in Kreislaufwirtschaft bis zu transparenter Erhebung von Wirkung auf Boden, Wasser, Biodiversität, Energie und Mitmenschen entlang der gesamten Lieferkette.

4. Innovation neu definieren: nur mehr Produkte, die unseren ökonomischen Fußabdruck zurück in die globalen Grenzen bekommen, zählen als Innovation. Alles andere, egal wie lustig, cool oder praktisch diese im Alltag es sein mag, darf nicht mehr als Innovation bezeichnet werden.

17 views

Schreibe einen Kommentar