So aktivieren Sie Ihr Profil

Wie schön, dass Sie sich entschlossen haben, an einer friedensfördernden Geld- und Wirtschaftsordnung mitzuwirken und dies durch Ihr Profil auf unserer Webseite auch sichtbar zu machen. Dieser Leitfaden soll Ihnen dabei helfen, Ihr Profil zu erstellen und die wichtigsten ersten Schritte zu machen.

1. Registrierung: Erhalt Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort

Im ersten Schritt sollten Sie bereits eine E-Mail mit ihrem Benutzernamen und Passwort erhalten haben. Wenn sie dies noch nicht haben, können Sie sich hier registrieren. Sollten Sie Probleme beim Registrieren haben, schicken Sie uns bitte ein Email an inge@forum-seitenstetten.net.

2. Anmelden auf der Webseite

Unter Aktives Mitwirken –> Mein Profil finden Sie die Seite Anmelden. Dort können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen bzw. Ihrer Emailadresse und Ihrem Passwort anmelden. Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie dieses durch Klick auf „Passwort vergessen“ wieder zurücksetzen.

3. Profil aktualisieren

Unter Aktives Mitwirken finden Sie die Seite Mein Profil.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Namen, Emailadresse etc. zu verwalten. Unter Ihrem Namen finden Sie den Link zu ihrem Profil unter „Profil anzeigen“

Nachdem Sie Ihr Profil freigeschalten haben (Schritt 4 dieser Anleitung), ist es jetzt öffentlich sichtbar. Alle die unsere Webseite besuchen, werden Ihr Profil genauso wahrnehmen. Außerdem wird alles sichtbar, was Sie in Ihrem Namen verfassen oder erstellen: Ihr Bild, Ihre Beschreibung und alle Artikel, die Sie verfassen. Um das Profil zu ändern, können Sie dann auf das Zahnrad rechts neben Ihrem Namen klicken und „Profil bearbeiten“ auswählen.

Nun können Sie sowohl Ihre Kurzbeschreibung, Ihr Profilbild, Ihr Titelbild ändern und Ihre Webseite, Wirkungsbereich und LinkedIn Profil ergänzen. Den Kurztext können Sie einfach im Textfeld unter Ihrem Namen erfassen. Beachten Sie bitte die Zeichenbegrenzung von 180 Zeichen – inklusive Leerzeichen.
Zur Änderung des Profilbildes bzw. des Titelbildes klicken Sie bitte auf das Kamera- bzw. das Bildsymbol und wählen Sie „Titelbild ändern“: hier laden Sie ein entsprechendes Bild von Ihrem Rechner hoch.
Wenn Sie fertig sind, können Sie mit einem Klick auf den Button „Profil aktualisieren“ am Ende der Seite alle Änderungen speichern.

4. Profil veröffentlichen

Zurück auf der Kontoseite klicken Sie bitte auf den Menüpunkt „Privatsphäre“.

Sie haben dort die Möglichkeit, ihre Privatsphäreneinstellung zu ändern. Klicken Sie dazu bitte bei der Frage: „Mein Profil aus dem Verzeichnis ausblenden?“ die Antwort: „Nein“ an.
Erst dadurch wird Ihr Profil öffentlich sichtbar und Besucher_innen können nun Ihren Kommentaren und Beiträgen folgen.

5. In Interaktion mit anderen treten

Jetzt können Sie auf der Webseite weitersurfen. Finden Sie etwa einen interessanten Artikel oder haben Sie noch Fragen zu einem Interview, freuen wir uns, wenn Sie mithilfe der Kommentarfunktionen den Dialog beginnen bzw. weiterführen.
Denken Sie dabei immer an die Regeln der „Netiquette“:

  1. Vergessen Sie nicht, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt.
    Schreiben Sie nichts, was sie nicht auch in einem persönlichen Gespräch sagen würden.
  2. Erst lesen, dann denken. Noch einmal lesen, noch einmal denken … Und dann erst posten!
    Posten Sie im Zweifelsfall eine Frage anstatt von einer Annahme erzürnt, einen emotionalen Streit vom Zaun zu brechen.
  3. Achten Sie auf die gesetzlichen Regelungen! Denn selbstverständlich veröffentlichen wir keine Kommentare, die gegen gesetzlichen Regelungen verstoßen.
    6
  4. Keine Diskriminierungen, Beleidigungen, Provokationen –
    Jedoch sachliche Kritik an Ideen ist durchaus erwünscht. Wenn Sie dennoch Kritik an der Person selbst üben wollen: Vielleicht möchten Sie es ja mit der gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg versuchen?
  5. „Du“ oder „Sie“
    Wir haben uns darauf geeinigt, das respektvollere „Sie“ zu verwenden, auch wenn es im Netz oft durchaus üblich ist, sich mit „Du“ anzureden. Falls Sie die Person also nicht persönlich kennen: bleiben Sie beim respektvollen „Sie“

6. Artikel verfassen

Nun da ihr Profil fertig ist, freuen wir uns natürlich auch von Ihnen zu hören: zum Beispiel darauf, Ihre Darstellungen oder Ihre Artikel unter Ihrem Namen auf unserer Webseite zu veröffentlichen. Wir sehen uns dabei als Plattform – ähnlich wie freie Radios oder freie Medienplattformen.


Wir haben jedoch zu solchen Veröffentlichungen noch keine eigene Netiquette verfasst. Die Netiquette der de.newusers.infos (http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/netiquette) wäre eine gute Orientierung.

Darüber hinaus sollte Ihr Beitrag sich im weitesten Sinne auf die Vision des Forums Seitenstetten beziehen: also die Fragen beantworten, wie sie zu einer friedenschaffenden Geld- und Wirtschaftsordnung stehen.