Auswegdialoge

Zentrales Element unseres digitalen Forums Seitenstetten sind besondere Interviews, nämlich sogenannte “Auswegdialoge”, die wir im heurigen Jahr im Zeitraum März bis Juli mit Expertinnen und Experten führen durften. Sie finden alle bisherigen Auswegdialoge sowohl in der Videothek unserer Webseite sowie auf unserem Youtube Kanal.

Alle Interviews alphabetisch

Baier, Margret und Hückstädt, Bernd

Gründungsmitglieder von „Gradido“, wünschen sich Geldschöpfung als „Dank“. Denn Mangelgefühl und Unfrieden, vor allem auch im eigenen Herzen, hätten dann ein Ende.


Glatzel, Klaus

Der Mitbegründer von okitalk Klaus Glatzl unterhält sich mit Rudi Kulovic darüber, welche Rolle und Veranwtortung die Medien in derEntwicklung sowie Befreiung der Menschen aus eingefahren Denkmustern bieten können und vieles mehr.


Hörmann, Univ. Prof. Dr. Franz

von der Wirtschaftsuni Wien, hat den großen Traum, wirtschaftspolitische Sachzwänge durch „Infomoney“ Geschichte werden zu lassen. Geld käme damit nicht mehr durch verzinste Kreditgeldschöpfung, sondern durch Arbeit, nach dem Bedarf der Gesellschaft, in Umlauf.


Körner, Dr. Christoph

Der Buchautor und Pfarrer war mit federführend bei der Regionalwährung Zschopauthaler. Um zum Frieden zu gelangen müssen wir weg vom bipolarem Denken und hin zum Dialog und interdisziplinärem Denken.


König, Peter

Der ehemalige Mitarbeiter der Weltbank und geopolitische Analytiker ermutigt Menschen zu einer neuen Beziehung mit Geld und dazu die Fülle in der wir leben zu sehen. In seiner Vision gibt es eine Zukunft in der wir ohne das Medium Geld auskommen.


Krämer, Nina

Pastorin einer Freikirche, Kernteam des Forums Seitenstetten. Nina träumt davon, Neid/Gier/Ausbeutung und Wachstumszwang in unseren Herzen und dadurch im System zu beenden. Aber Frieden könne nur Gott selbst uns schenken – wir haben jedoch die Aufgabe dafür Wege zu bereiten.


Kulovic, Rudolf

Der pensionierte Unternehmer, ebenfalls Kernteam des Forum Seitenstetten, initiiert in der Oststeiermark eine Zeitwährung. Rudi kann sich dank seiner Erfahrungen als Schraubengroßhändler (!) vorstellen, dass wir irgendwann sogar ganz ohne Geld auskommen.


Maurer, Josefa

Die ehemalige Krankenschwester und Hausfrau, Kernteam des Forum Seitenstetten, möchte gerne auch mit “überreichen” Menschen zusammenarbeiten. Sie meint, dass sich mit genügend Informationen auch in sehr reichen Familien Interesse an der Mitarbeit für einen Systemwandel entfalten könnte. 


Ofenböck, Joe

Der Vordenker und Changemaker Joe Ofenböck freut sich über so viele Initiativen die das Miteinander besser gestalten, sieht aber eine Herausforderung gegen die Mächtigen 1 % anzukommen.


Pape, Helmo

Der ehemalige Banker ist heute Grundeinkommens-Aktivist (Verein “Generation Grundeinkommen”) und gehört ebenfalls zum Seitenstettner Kernteam. Helmo sieht vor allem die Notwendigkeit eines Bedingungslosen Grundeinkommens.


Patsch MA, Inge

Sozialunternehmerin, Kernteam des Forum Seitenstetten, interdisziplinäre Expertin, Hobby-Permakulturgärtnerin. Inge lehrt an der FH Kufstein und freut sich über die Vielfalt der Lösungen und ermutigt dazu eine systemische Perspektive einzunehmen.


Peham, Günter

Der aus OÖ stammende Unternehmer und Autor hat ein Herzensanliegen. Menschen begleiten, innerlich stärke Sein Motto: „Werte Voll Leben“
Das Schöpfungswerk Gottes erfüllen, eine gute Zukunft aktiv wollen und gestalten, Mitverantwortung tragen.  


Pelligrini, Gerhard

Der Radio SOL-Gründer spricht über die Komplexität, Machtpolitik und den Trend zum Gemeinwohl, wie Geld ein menschgemachtes Konzept ist und wie es durch unsere Werteordnung verändert werden kann.


Plettenbacher, Tobias

Der Ökologe, Zeitbank-Aktivist und Autor (u.a “Neues Geld – Neue Welt”) redet rüber seine Erfahrungen mit Regionalwährungen und Zeitbanken, und warum er sich inzwischen auf Projekte fokussiert, die noch eine Ebene tiefer liegen – nämlich rund um die Herzensbildung.


Pühringer, Markus

Lange Jahre für die Grünen in Oberösterreich tätig, hat er zwei Bücher zum Thema Geld und Macht geschrieben. Er geht davon aus, dass wir der Illusion erliegen, in einer Waren-wirtschaft zu leben, in der das Geld uns dient und dass wir statt desse in einer Geldwirtschaft leben in der Waren Mittel zum Zweck sind das Geld zu vermehren.


Solte, Dr. rer. pol. PD Dirk

Der promovierte Wirtschaftsingeneur und Geschäftsführer der VVW GmbH spricht darüber wie Systeme und Mechanismen die Akteure beeinflussen, und warum Geld ein Versprechen auf zukünftige Wertschöpfung ist.


Strigl, Alfred

Er selbst bezeichnet sich als Geldempathiker und nicht als Geldtheoretiker. In dem ausführlichen Gespräch entführt er uns in Geld-Zusammenhänge aus seiner Erfahrung als Nachhaltigkeitsberater und erklärt, warum es für die Transformation manchmal zivilen Ungehorsam braucht.


Unterweger, Dr. Dipl-Ing. Andreas

Der vielgereiste Andreas Unterweger geht von der Prämisse aus, dass wir alle mehr oder weniger hypnotisiert bzw. verblendet sind und die Fähigkeit verloren haben, vernetzt zu denken und wie er mit Bewusstseinsarbeit helfen möchte, die zerstörerischen Strukturen zu erkennen.


Wohlmeyer, Prof. Heinrich

Der Jurist und Agrarwissenschaftler lehrte an der BOKU und an der TU Wien, und gehört zum Kernteam. Dank seiner überreichen Erfahrung und vieler Informationsquellen erklärt er Hintergründe und Lösungsansätze zu Problemen der Weltwirtschaftspolitik besonders gut.


Zeddies, Lino

Der junge und sachliche Zeddies weiß viel über bereits gelungene alternative Ökonomieprojekte. Er engagiert sich in der Monetative, und ist ein großer Fan von Bedingungslosem Grundeinkommen und pluraler Ökonomie.


Die meist angesehenen Videos aus den Auswegdialogen